top of page

Der Horror im Klassenzimmer

Mobbing an Spaniens Schulen


Der Schulalltag wird für viele Kinder zum Horror - weltweit. Laut UN erlebt jeder dritte Schüler während der Schule Mobbing. In Spanien hat der Fall von Kira Lopez für Aufmerksamkeit gesorgt und Mobbing in die öffentliche Diskussion geholt. Mit 15 Jahren hat sich Kira das Leben genommen. Der Vorwurf der Eltern: Mobbing in der Schule habe ihre Tochter in den Tod getrieben.


Die Narben von Mobbing tragen die Kinder oft ihr Leben lang, viele entwickeln psychische Krankheiten, einige haben sogar Suizidgedanken.


In Spanien hat der Fall von Kira Lopez für Aufmerksamkeit gesorgt und Mobbing in die öffentliche Diskussion geholt. Mit 15 Jahren hat sich Kira Lopez das Leben genommen. Der Vorwurf der Eltern: Mobbing in der Schule habe ihre Tochter in den Tod getrieben, die Schule habe keine Maßnahmen ergriffen, um das Mobbing gegen Kira zu unterbinden. Sie haben gegen die Schule geklagt. Sie wollen die Schule zur Verantwortung ziehen und andere Kinder vor Mobbing schützen.


Es ist praktisch 1:1 dieselbe Geschichte wie die von unserem Engel. Und ich sass da und habe ab der Szene in ihrem Zimmer nur geweint. Ihr Lachen, ihre Lebensfreude wurde unseren Mädchen genommen und Verzweiflung und Auswegslosigkeit haben sie zum Schlimmsten gebracht.


Unser letzter Beitrag geht um Kyra 15 Jahre alt aus Spanien. Sie hat sich 2021 aus denselben Gründen das Leben genommen. Und ihre Eltern? Sie kämpfen, kämpfen für das Gleiche wie wir, weil sie ganz genau wissen für was, und das ist nicht nur für das eigene Kind.


Morgen sind Candid und ich mit celinesvoice.ch an einer weiteren Schule, in Deutschland. Wegen Dringlichkeit(!) wurden wir 'gerufen'. Es wurde hierzu ein Kursaal gemietet, für die gesamte Schule, mit Lehrkräften und Schulleitung.

Prävention bei Jugendlichen muss heutzutage mehr als informieren. Sie wollen Facts und bestenfalls bewegte Bilder. Es muss tiefgehen, muss sie erreichen, einleuchten und (be)wirken.. Egal aus welcher Sicht, ob Täter oder Betroffener.


Wir sind beide sehr aufgeregt aber gut vorbereitet. Ihr wollt Facts und bewegte Bilder? Wir haben sie, mehr als einige von ihnen ertragen können. Aber wir haben auch und die Antworten dazu, wie man richtig darauf reagiert.


Danke der Schulleitung für die Einladung und ihr Vertrauen in uns. Vorallem aber dafür, dass sie als Schule beim Thema Mobbing und Cybermobbing genau hinsehen, es nicht kleinreden oder gar dulden und somit auch gleichzeitig Verantwortung übernehmen.







44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page